GUUG e.V.
Antonienallee 1
45279 Essen
kontakt@guug.de
Impressum

Autoren Holger Blasum, Andreas Meisl
Titel LDAP-Benutzung mit Java+Tomcat und Python+Zope
Paper
PDF: ffg2003-blasum-de.pdf (428991 Bytes)
PDF: ffg2003-blasum-en.pdf (428048 Bytes)
Folien
MGP: ffg2003-blasum-slides.mgp (5453 Bytes)
Abstract

Die tierärztliche Fakultät der Universität München verwendet Novell eDirectory als Datenbank für Studentennutzerdaten. Einmal im Semester tragen sich die Studierenden in Wahlpflichtfächer ein; dies geschieht seit Juli 2002 webbasiert. Das hierfür relevante eDir zugrundeliegende Datenmodell verwendet das LDAPv3 User Schema (RFC 2256).

Auf dieses Schema greifen wir in Lese- und Schreibmodus durch das LDAP Interface zu; zur Kontrolle verwenden wir Java (Novell JLDAP-Bibliothek zur Streuerung und Tomcat Servlets hinter Apache zur Darstellung) sowie Python (python-ldap zur Steuerung und Zope hinter Apache zur Darstellung).

Wir berichten über unsere Erfahrungen über Installation und Implementation von Klienten in Python und Java sowie Performancemessungen (in unserer - zugegebenermaßen einfachen - Implementation ist Python+Zope 2-8 mal schneller als Java+Tomcat).

Derzeit untersuchen wir die Verwendung von LDAP über SSL von (für nicht gefirewallte Verwendung).

Über die Autoren

An der LMU Muenchen ist Holger Blasum derzeit Student in Mathe/Info; einer seiner Jobs ist die Administration des tierärztlichen Webservers.

Andreas Meisl (CIP der Tierärztlichen Fakultät) betreibt Systemadministration (Schwerpunkt Netware) seit über 10 Jahren.

Veranstaltungen
FFG2017
Frühjahrsfachgespräch 2017
21. bis 24. März 2017 an der TU Darmstadt
Kalender
15.Dezember 2017
KWMoDiMiDoFrSaSo
49  4 5 6 7 8 9 10
50  11 12 13 14 15 16 17
51  18 19 20 21 22 23 24
52  25 26 27 28 29 30 31
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
GUUG News