GUUG e.V.
Antonienallee 1
45279 Essen
kontakt@guug.de
Impressum

Autoren Holger Blasum, Andreas Meisl
Titel LDAP-Benutzung mit Java+Tomcat und Python+Zope
Paper
PDF: ffg2003-blasum-de.pdf (428991 Bytes)
PDF: ffg2003-blasum-en.pdf (428048 Bytes)
Folien
MGP: ffg2003-blasum-slides.mgp (5453 Bytes)
Abstract

Die tierärztliche Fakultät der Universität München verwendet Novell eDirectory als Datenbank für Studentennutzerdaten. Einmal im Semester tragen sich die Studierenden in Wahlpflichtfächer ein; dies geschieht seit Juli 2002 webbasiert. Das hierfür relevante eDir zugrundeliegende Datenmodell verwendet das LDAPv3 User Schema (RFC 2256).

Auf dieses Schema greifen wir in Lese- und Schreibmodus durch das LDAP Interface zu; zur Kontrolle verwenden wir Java (Novell JLDAP-Bibliothek zur Streuerung und Tomcat Servlets hinter Apache zur Darstellung) sowie Python (python-ldap zur Steuerung und Zope hinter Apache zur Darstellung).

Wir berichten über unsere Erfahrungen über Installation und Implementation von Klienten in Python und Java sowie Performancemessungen (in unserer - zugegebenermaßen einfachen - Implementation ist Python+Zope 2-8 mal schneller als Java+Tomcat).

Derzeit untersuchen wir die Verwendung von LDAP über SSL von (für nicht gefirewallte Verwendung).

Über die Autoren

An der LMU Muenchen ist Holger Blasum derzeit Student in Mathe/Info; einer seiner Jobs ist die Administration des tierärztlichen Webservers.

Andreas Meisl (CIP der Tierärztlichen Fakultät) betreibt Systemadministration (Schwerpunkt Netware) seit über 10 Jahren.

Veranstaltungen
FFG2019
Frühjahrsfachgespräch 2019
9.-12. April 2019 am KIT in Karlsruhe
Kalender
26.August 2019
KWMoDiMiDoFrSaSo
34  19 20 21 22 23 24 25
35  26 27 28 29 30 31 1
36  2 3 4 5 6 7 8
37  9 10 11 12 13 14 15
38  16 17 18 19 20 21 22
39  23 24 25 26 27 28 29
GUUG News