UpTimes 2/2014 erschienen!

Die UpTimes 2/2014 steht ab sofort zum Download bereit. Die Winterausgabe ist rund 50 Seiten stark. Die Vereinsleben-Rubrik ist mit drei Beiträgen relativ gut gefüllt: Zur Sprache kommt der Vorstandswechsel in Form eines Doppel-Interviews mit dem neuen und dem scheidenden Vorsitzenden. Daran schließt sich ein Aufruf der Wahlkommission für die aktive Beteiligung im GUUG-Vorstand an. Aus dem Vereinsleben berichtet die Redaktion von ihrem Workshop.

So umfänglich wie nützlich — die Redaktion konnte sich zu keiner weiteren Kürzung entschließen — erscheint in der Rubrik ‚Sysadmin‘ die Übersetzung der ‚Operations Report Card‘ ins Deutsche: ein englischsprachiger Text, dessen Originalautor darin 32 kluge Fragen zum Abklopfen einer Ops-Abteilung versammelt. Ein Bericht aus der Netzwerk-Praxis zeigt, wie sich mit etwas Code Iptables-Firewall-Regeln zum besseren Verständnis visualisieren lassen. Besonderen Spaß verspricht ein Workshop für die Software SoX. Das ist eine Art Mischpult, das komplett via Kommandozeile arbeitet. In der Programmieren-Rubrik führt eine Folge der ‚Shellskripte mit Aha-Effekt‘ vor, wie sich mit Buzzer-Taste und Server, aber ohne Tastatur eine kleine Soundanlage realisieren lässt. Unter ‚Events‘ findet sich ein subjektiv-unterhaltsamer Rundgang über die LinuxCon Europe 2014, die über die dortigen aktuellen Themen-Flips aufklärt.

Die Winter-UpTimes 2014-2 ist als PDF und ePub unter http://www.guug.de/uptimes/2014-2 erhältlich.

FFG 2015: and the winner is….

Wir freuen uns, euch mitzuteilen, dass die Planungen zum Frühjahrsfachgespräch 2015 Früchte getragen haben und unsere Konferenz im März 2015 in der Schwabenhauptstadt zu Gast ist.

Die Eckdaten:

  • Ort: Universität Stuttgart
  • Tutorien: 24. – 25.3.2015
  • Konferenz: 26. – 27.3.2015

Das FFG findet zusammen mit dem Informatikforum Stuttgart und der Universität Stuttgart statt. Euch erwartet ein hochklassiges Programm: Wir laden die Sprecher des leider abgesagten FFG 2014 ein, ihre aktualisierten Vorträge auf vereinfachtem Wege ins Programm zu übernehmen. Zusätzlich öffnen wir in wenigen Tagen einen Mini-CfP für Updates und Ergänzungen.

Weitere Details folgen in Kürze.

Neuer Vorstand

Die Mitgliederversammlung am 24.9.2014 hat die für die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder nachgerückten Dirk Wetter (Vorsitzender), Julius Bloch, Dirk Deimeke (beides stellvertretende Vorsitzende), Nils Magnus, Felix Pfefferkorn und Martin Schulte (jeweils Beisitzer) in ihren Ämtern bestätigt. Die Gesichter dazu: http://www.guug.de/verein/vorstand/ .

Die neuen Leute freuen sich auf ihre Herausforderung, neuen Wind ins Vereinsgeschehen zu bringen und steht Fragen gerne unter {vorstand,guug-members} aet guug.de Rede und Antwort.

Die neuen Vorstandsmitglieder bleiben bis zu den turnusgemäßen Wahlen im Frühjahr 2015 im Amt.