German Unix User Group (GUUG)
Lokale Gruppen | sage@guug Karlsruhe | Treffen am 29.03.2003
http://www.guug.de/lokal/karlsruhe/2003-03-29/index.html
2017-12-13

Treffen am 29.03.2003

Etwas außer der Reihe wird unser nächstes Treffen am Samstag, den 29. März stattfinden. In Zusammenarbeit mit der Firma Schlund+Partner AG haben wir diesmal ein besonderes Programm zum Thema Hochverfügbarkeit zusammengestellt. Wir haben zwei Vorträge zwischen denen ein kleiner Imbiß gereicht wird.

Datum: Samstag, 29. März 2003
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ort: Kantine der Schlund+Partner AG, Erbprinzenstraße 4-12

Anfahrt am besten über Kriegsstraße, rechts in die Lammstraße, wieder rechts in die Erbprinzenstraße. Dort gibt es eine Tiefgarage. Die nächste Straßenbahnhaltestelle ist "Marktplatz", von dort sind es etwa 5 Minuten zu Fuß.

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos. Anmeldung über das Anmeldeformular unten auf dieser Seite bis zum 26. März 2003 erbeten.

1. Vortrag: Erlang

Im ersten Vortrag geht es um die Programmiersprache Erlang, die besonders für fehlertolerante, verteilte und hochverfügbare Cluster von der Firma Ericsson entwickelt wurde. Erlang ist heute frei erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter www.erlang.org.

Dieser Vortrag ist auf englisch. Er wird gehalten von Joe Armstrong:

Joe Armstrong ist Hauptentwickler der Programmiersprache Erlang, er ist ein erfahrener Systemdesigner, Compilerbauer, technischer Autor und Entrepreneur. Er hat 20 Jahre Erfahrung im Design und der Entwicklung fehlertoleranter, verteilter Systeme.

Joe war Mitgründer der Firma Bluetail, die auf Erlang und Linux basierende Produkte verkauft hat. Er arbeitet jetzt für das schwedische Informatik-Institut.

2. Vortrag: SGI Altix und FailSafe

Der zweite Vortrag wird gehalten von Dr.-Ing. Hagen Dufner.

Im ersten Teil des Vortrages geht Herr Dufner auf die Architektur und Hardwarefeatures der SGI Altix 3000 ein. Altix ist eine Serverfamilie, die Itanium2-Prozessoren und Eigenschaften der SGI-Origin-Architektur vereint. Als Betriebssystem kommt ein 64bit Linux zum Einsatz, das erstmals Single System Images auf Knoten mit bis zu 64 IA64 CPUs erlaubt, die global Shared Memory unterstützen.

Im zweiten Teil des Vortrages liegt der Fokus auf SGIs High-Availability Lösung FailSafe. Hierzu wird auf die Architektur und Details eingegangen. Real Life Erfahrungen runden den Vortrag ab. Weitere Konsolidierungsmöglichkeiten durch das Cluster-Filesystem CXFS werden angesprochen.

Dr.-Ing. Hagen Dufner ist Jahrgang 1961. Er studierte Chemie an den Universitäten Heidelberg und Darmstadt und arbeitet seit 1995 bei SGI, zuletzt als Pre-Sales Consultant Storage. Seine Aufgaben dort umfassen die Konzeption und das Projektmanagement von Storage-, Client-Server- und Hochverfügbarkeits-Lösungen.