GUUG e.V.
Antonienallee 1
45279 Essen
kontakt@guug.de
Impressum

GUUG News

LinuxTag und German Unix User Group fusionieren

[GUUG]Die German Unix User Group (GUUG) e. V und der LinuxTag e.V. haben am 22.07.2017 auf ihren jeweiligen Mitgliederversammlungen in Essen ihre Fusion beschlossen. Die zukünftige Organisation behält den Namen GUUG e. V., ist aber Rechtsnachfolger beider Beteiligten. Bestehende Angebote werden fortgeführt, neue Aktivitäten sind in Planung.

Die Vereine hatten den Zusammenschluss seit längerem vorbereitet und erkannten die hohe inhaltliche und personelle Überdeckung beider Organisationen. Ingo Wichmann, erster Vorsitzender sowohl von GUUG als auch LinuxTag, erläutert die Beweggründe: „Beide Vereine verfolgten ähnliche Ziele. Wir befassen uns mit modularen, offenen IT-Systemen, die ihre Stärke aus der Kombinierbarkeit von erprobten, ingenieursmäßigen Techniken schöpfen. Das trifft sowohl auf Linux- und Open-Source-Software zu wie auf das Erbe der weitverzweigten Unix-Abkömmlinge. Wir bündeln unsere Kräfte, bauen lästige Mehraufwände ab und konzentrieren uns auf unsere inhaltliche Arbeit.“

Die fusionierte Organisation führt die Aktivitäten beider Vereine fort: So entwickelt sie Konferenzen und andere Formate, um offene Systeme unter IT-Professionals, Ingenieuren und Anwendern zu diskutieren. Das betrifft Unix genauso wie Linux und andere Open-Source-Lösungen.

Fachlicher Austausch zwischen Anwendern und Communitys

Neben eigenen Veranstaltungen bietet die neue GUUG Open-Source-Projekten an, auf ihre Erfahrung der Organisation zurückzugreifen und für ihre Communitys Veranstaltungen auszurichten. In der Vergangenheit ist das bereits mit der systemd.conf, der OpenPGP.conf und der GUADEC der GNOME Foundation geschehen. Ergänzend stärkt die neue GUUG weiterhin regionale Stammtische und Treffen von Unix-Anwendern. Unter dem Label der System Administrators Guild (SAGE) treffen sich bereits in Hamburg, Karlsruhe und Köln an professionellem Systemmanagement Interessierte. Durch den Zusammenschluss ändert sich inhaltlich nur wenig, erläutert Nils Magnus, der im Vorstand beider Vereine die Fusion vorbereitete: „Den jeweiligen Charakter der beiden Partner behalten wir bei, und die Stärken werfen wir zusammen. Die GUUG besitzt mit rund 500 Mitgliedern eine enorme Kompetenz bei den Themen verteilte Systeme, Netzwerke, Datenspeicherung, Sicherheit sowie neuerdings auch Cloud und digitaler Transformation. Der LinuxTag pflegt ein Netzwerk zu über 2.000 Experten aus der Open-Source-Welt und ist erfahren in der Organisation sehr großer Veranstaltungen. Beide Vereine zusammenzulegen, ist ein logischer Schritt.“

Der vereinigte Verein hat künftig über 500 persönliche und mehr als 50 Fördermitglieder. Die GUUG wurde 1984 in Erlangen gegründet, versammelt professionelle Unix-Anwender und hat bisher die Offenen Systeme, den Linux-Kongress sowie ein gutes Dutzend weiterer Fachkonferenzen organisiert, allen voran ihre jährliche Hauskonferenz Frühjahrsfachgespräch. Der LinuxTag ging 1996 aus einer studentischen Initiative an der Universität Kaiserslautern hervor und gründete sich 1999 als Verein. Seitdem hat er unter dem gleichen Namen 20 Konferenzmessen in Kaiserslautern, Stuttgart, Karlsruhe, Wiesbaden und Berlin ausgerichtet, an denen bis zu 20.000 Besucher teilnahmen, und ist namensprägender Pionier für ähnliche Veranstaltungen im deutschsprachigen Raum.

http://www.guug.de/news/item153.html 2017-07-29 10:35
UpTimes 2017/1 erschienen
[GUUG]Die Ausgabe 2017/1 der GUUG-Vereinszeitung UpTimes ist erschienen und steht zum Download bereit!
http://www.guug.de/news/item152.html 2017-07-09 12:22
Mitgliederversammlung zur Verschmelzung mit dem LinuxTag e.V.

[GUUG]Am 22.7. führen sowohl der LinuxTag e.V. als auch die GUUG Mitgliederversammlungen mit dem Ziel durch, beide Vereine zu verschmelzen.

Dazu möchten wir die GUUG-Mitglieder auch auf diesem Weg ganz herzlich ins Linuxhotel nach Essen einladen.

Diese Verschmelzung ist von dem Mitgliederversammlungen 2015 und 2016 beider Vereine sowie von beiden Vorständen ausdrücklich begrüßt worden.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung gibt es in einem kleinen Rahmenprogramm die Möglichkeit zu fachlichem Austausch, gegenseitigem Kennenlernen und natürlich zur Stärkung nach dem langen Tag.

http://www.guug.de/news/item151.html 2017-07-06 09:14
Programm und Anmeldung zum Frühjahrsfachgespräch 2017 sind jetzt online
[GUUG]Das Programm und die Anmeldung für das FFG 2017, das vom 21.-24.3. an der TU Darmstadt stattfindet, sind jetzt online! Im Programm: Ansible für Netzgeräte, DB-Battle zwischen MongoDB, PostgreSQL und CrateDB; Flatpak vs. Snap; Storage mit Ceph, Quobyte und MARS, Neues über TLS, SSH, Go und vieles mehr ...
http://www.guug.de/news/item150.html 2017-02-24 12:19
UpTimes 2016/2 erschienen
[GUUG]Die Ausgabe 2016/2 der GUUG-Vereinszeitung UpTimes ist erschienen und steht zum Download bereit!
http://www.guug.de/news/item149.html 2017-02-21 17:51
UpTimes 2016/1 erschienen
[GUUG]Die Ausgabe 2016/1 der GUUG-Vereinszeitung UpTimes ist erschienen und steht zum Download bereit!
http://www.guug.de/news/item148.html 2016-08-17 17:55
OpenPGP.conf am 8./9.9.2016 in Köln

[GUUG]Die GUUG veranstaltet Anfang September die zweitägige OpenPGP.conf für Anwender und Implementatoren des OpenPGP-Protokolls in Köln.

Das Programm-Komitee freut sich noch bis zum 15. Juni über Vortragsvorschläge.

Die Anmeldung wird Mitte Juni geöffnet, es wird wie üblich sowohl Rabatt für GUUG-Mitglieder als auch für Frühbucher geben.

Die Konferenzsprache ist englisch.

http://www.guug.de/news/item147.html 2016-06-13 11:37
FFG 2016: Programm und Anmeldung online
[GUUG]Programm und Anmeldung für das FFG 2016, das vom 23.-26.2. an der Universität Köln stattfindet, sind online!
http://www.guug.de/news/item145.html 2015-12-28 13:53
UpTimes Nr. 2/2015
[GUUG]Die Ausgabe 2/2015 der UpTimes ist online als PDF und ePub verfügbar.
http://www.guug.de/news/item146.html 2015-12-28 13:48
Slides FFG2015 veröffentlicht
[GUUG]Nach dem in guter Stimmung verlaufenden FFG 2015, das an die Erfolge von 2013 und 2012 anschließen konnte, sind vor einiger Zeit die Slides veröffentlich worden. Viel Spaß bei Stöbern!
http://www.guug.de/news/item144.html 2015-04-20 10:23
FFG2015: Registrierung eröffnet

[GUUG]Für alle, die es über die üblichen Kanäle noch nicht mitbekommen haben: Die Registrierung zum FFG 2015 ist offen. Den Eintritt für die Konferenz am Donnerstag und Freitag (26./27.3.) haben wir um 33% reduziert.

Es folgt der längere Text:

Das diesjährige Frühjahrsfachgespräch (FFG) veranstalten wir vom 24. bis 27. März 2015 zusammen mit dem Informatik-Forum Stuttgart an der dortigen Universität.

Als Kernthemen haben wir Konfigurationsmanagement, Virtualisierung und Cloud Computing in zweitägigen Tutorien und einer anschließenden Konferenz vorbereitet.

Am Dienstag (24.3.) und Mittwoch (25.3.) lernen Teilnehmer beispielsweise,

  • wie sie Systeme mit Puppet konfigurieren,
  • wie sie eine OpenStack-basierte Umgebung aufbauen oder
  • wie sie Dateidienste übergreifend im Intranet anbieten.

Das anschließende Konferenzprogramm am Donnerstag (26.3) und Freitag (27.3.) bietet folgende Highlights:

  • Kryptoexperte Werner Koch gibt uns Einblick in die doch erheblichen Neuerungen in GnuPG 2.1,
  • Peer Heinlein zeigt, wie er E-Mail mittels DANE und DNSSEC absichert,
  • Thorsten Leemhuis, der Kernel-Kolumnist der c't, vermittelt einen Überblick der letzten Linux-Features,
  • Volker Lendecke vermittelt Insider-Einblicke, was es Neues in der Samba-Welt gibt und
  • Erkan Yanar erklärt in seinem Medley der Container-Techniken, was Docker, LXC und Nspawnd zusammenhält.

Dazu kommen mehr als zwanzig weitere Vorträge, die viel Stoff für Fort- und Weiterbildung bieten.

Der Hallway-Track ‒ das Netzwerken ‒ ist das I-Tüpfelchen auf dem FFG. Deshalb laden wir auch alle Teilnehmer am Donnerstag zum Geselligen Abend ein.

Weiterhin haben wir zwei exklusive Führungen durch das Computermuseum Stuttgart organisiert! Die Ausstellung zeigt unter anderem betriebsbereite Geräte aus den 1950er Jahren sowie eine echte PDP-8, die eine wichtige Rolle in der Unix-Entwicklung spielt. Da nur ein begrenztes Kontingent für diese Sonderführungen vorliegt, lohnt sich eine rasche Anmeldung!

Vollständige Informationen einschließlich des Programms, der bereits eröffneten Registration, einer Preisübersicht und Hotelempfehlungen finden sich unter http://www.guug.de/ffg/.

Die Zugänglichkeit von verlässlichem Wissen liegt der GUUG am Herzen. Daher haben wir die Preise für die Konferenz gegenüber den Vorjahren reduziert und bieten beispielsweise das Standardticket für 150 Euro günstiger an. Frühbucher erhalten zudem bis zum 27. Februar 2015 einen Rabatt von 20 Prozent, Mitglieder von GUUG und Partnerorganisationen unabhängig davon weitere 20 Prozent.

Privatbesucher können sich um eine limitierte Anzahl reduzierter Fördertickets für die Konferenz bewerben, indem sie eine Anfrage an ffg2015+privatticket@guug.de senden. Dieses Ticket ist nicht kostendeckend für uns. Daher bitten wir Firmen, Selbständige sowie Privatleute, die es sich leisten können, ein reguläres Ticket zu kaufen. Vor Ort stellen wir dafür einen Kaufbeleg aus. Dort ist auch nur Barzahlung möglich.

Wir freuen uns, wenn Sie diese Ankündigung auch an interessierte Kollegen weiterleiten, ganz besonders aber, wenn wir Sie in Stuttgart zu den Besuchern zählen dürfen!

Nils Magnus, Martin Schulte und Dirk Wetter (Organisation und Programmgestaltung FFG)

http://www.guug.de/news/item143.html 2015-02-10 19:54
Präfinales Programm zum FFG 2015 veröffentlicht
[GUUG]Das vorläufige Programm zum FFG 2015 ist -- gespickt mit vielen kleinen und feinen Vorträgen und Tutorien -- eben online gegangen: www.guug.de/ffg2015/programm.html. Weitere Sprecher sind angefragt, um das Programm zu komplettieren und es fachlich abzurunden.
http://www.guug.de/news/item138.html 2015-01-10 23:09
Öffentlicher Aufruf zur Kandidatur

[GUUG]Liebe GUUG-Mitglieder,

zu Beginn des kommenden Jahres steht wieder eine Vorstandswahl an, die wir entsprechend unserer Satzung per Briefwahl durchführen. Zu wählen sind:
- ein Vorsitzender,
- zwei Stellvertreter,
- ein Schatzmeister,
- bis zu fünf Beisitzer.

Die Wahlkommission möchte hiermit alle Mitglieder ermutigen, für einen Posten im Vorstand zu kandidieren. Berechtigt hierzu ist jedes persönliche Mitglied. Informationen über Aufgaben und zeitlichen Aufwand der Vorstandsmitglieder erteilt der amtierende Vorstand gern.

Ihr reicht Eure Kandidatur unter Angabe des angestrebten Amtes, Eures Namens und der Mitgliedsnummer bei der Wahlkommission ein. Sie muss bis zum 11.01.2015 eingegangen sein. Der Eingang wird durch den Wahlleiter bestätigt.
Eine Einreichung ist möglich als Brief oder E-Mail an:

GUUG e.V. Wahlkommission
c/o Christian Lademann
Neue Str. 6
56412 Nomborn

E-Mail: kandidatur aet guug punkt de

Aus den gültigen Kandidaturen erstellt die Wahlkommission in Zusammenarbeit mit den Kandidaten die Unterlagen zur Briefwahl, die voraussichtlich am 21.02.2015 verschickt werden und dann bis zum 21.03.2015 an die Wahlkommission zurückgeschickt werden müssen.
Die Bekanntgabe des Ergebnisses sowie die Amtsübergabe an den neuen Vorstand erfolgen auf der Mitgliederversammlung am 25.03.2015 in Stuttgart.

Satzung und Wahlordnung finden sich auf unseren Webseiten unter http://www.guug.de/verein/satzung/.

Mit freundlichen Grüßen,
Christian Lademann
Wahlleiter GUUG e.V.


http://www.guug.de/news/item137.html 2014-12-12 15:30
Neue UpTimes 2/2014
[GUUG]Die UpTimes 2/2014 steht ab sofort unter http://www.guug.de/uptimes/2014-2/ zum Download bereit. Unsere Winterausgabe ist rund 50 Seiten dick. Viel Spaß beim Lesen!
http://www.guug.de/news/item136.html 2014-12-03 16:25
FFG 2015: Bekanntgabe von Ort und Termin

[GUUG] Wir freuen uns mitzuteilen, dass die Planungen zum Frühjahrsfachgespräch 2015 Früchte getragen haben und unsere Konferenz im März 2015 in der Schwabenhauptstadt zu Gast ist. Die Eckdaten:

* Ort: Universität Stuttgart

* Tutorien: 24.-25.3.2015

* Konferenz: 26.-27.3.2015

Das FFG findet zusammen mit dem Informatik-Forum Stuttgart und der Universität Stuttgart statt. Euch erwartet ein hochklassiges Programm: Wir laden die Sprecher des leider abgesagten FFG 2014 ein, ihre aktualisierten Vorträge auf vereinfachtem Wege ins Programm zu übernehmen. Zusätzlich öffnen wir in wenigen Tagen einen Mini-CfP für Updates und Ergänzungen.

Weitere Details folgen in Kürze.

http://www.guug.de/news/item135.html 2014-11-03 16:18
Neuer GUUG-Vorstand auf der MV bestätigt
[GUUG]Die Mitgliederversammlung am 24.9.2014 hat die für die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder nachgerückten Dirk Wetter (Vorsitzender), Julius Bloch, Dirk Deimeke (stellvertretende Vorsitzende), Nils Magnus, Felix Pfefferkorn und Martin Schulte (jeweils Beisitzer) in ihren Ämtern bestätigt.
http://www.guug.de/news/item134.html 2014-09-25 19:33
UpTimes Nr. 1/2014 erschienen
[GUUG]Die Ausgabe 1/2014 der elektronischen GUUG-Mitgliederzeitschaft UpTimes ist erschienen.
http://www.guug.de/news/item133.html 2014-04-29 00:00
UpTimes Nr. 2/2013
[GUUG]

UpTimes Nr. 2/2013

PDF erschienen am 28. Juni 2013

Hier herunterladen

ePub (Beta) erschienen am 29. Juni 2013

Hier herunterladen

: 2/2013
http://www.guug.de/news/item131.html 2013-07-01 14:22
RT-West: "check_mk - Die etwas andere Art mit Nagios zu arbeiten" von Jens Link am 24.01.

[GUUG]Im Rahmen des Regionaltreffens West berichtet Jens Link am 24.01. über "check_mk - Die etwas andere Art mit Nagios zu arbeiten".

Details...

http://www.guug.de/news/item128.html 2012-12-27 11:43
UpTimes 3/2012 in digitaler Form erschienen

[GUUG]Die Ausgabe 3/2012 der GUUG-Mitgliederzeitschrift UpTimes steht wieder (ausschließlich) zum Download bereit.

http://www.guug.de/news/item129.html 2012-12-27 11:29

RSS feed dieser Nachrichten: guug.rss.

Veranstaltungen
FFG2017
Frühjahrsfachgespräch 2017
21. bis 24. März 2017 an der TU Darmstadt
Kalender
18.August 2017
KWMoDiMiDoFrSaSo
32  7 8 9 10 11 12 13
33  14 15 16 17 18 19 20
34  21 22 23 24 25 26 27
35  28 29 30 31 1 2 3
36  4 5 6 7 8 9 10
37  11 12 13 14 15 16 17
GUUG News